OHa – Trinkwasseranalyse UG (haftungsbeschränkt)

Wohnungswirtschaft

Wenn Ihre Trinkwasseranlage im Rahmen einer öffentlichen oder gewerblichen Tätigkeit (Vermietung) Wasser abgibt, handelt es sich um eine Großanlage zur Trinkwassererwärmung. Wird dabei ein Trinkwasserspeicher von mehr als 400 Liter verwendet oder hat ein Inhalt mehr als 3 Liter in mindestens einer Rohrleitung zwischen Trinkwassererwärmers und Entnahmestelle, sind Sie verpflichtet das Warmwasser alle 3 Jahre auf Legionellen überprüfen zu lassen. Ein- und Zweifamilienhäuser zählen dabei nicht zu den Großanlagen. Genaueres regelt die Trinkwasserverordnung.

Wir klären mit Ihnen im Objekt ob die Trinkwasseranalage alle 3 Jahre der Prüfungspflicht unterliegt.

Dabei prüfen wir auch, ob das Objekt für die Legionellenuntersuchung fachgerecht ausgestattet ist und definieren die Probenahmestellen.

Wir arbeiten für die Trinkwasserprüfung mit dem Labor SGS Fresenius zusammen.

Unsere Probenehmer sind laut Akkreditierungsvorschriften bei unserem Partner SGS Fresenius gelistet und werden über die jährliche Zertifizierung hinaus bestmöglichst geschult.

Wir bedienen das Hamburger Stadtgebiet und natürlich auch das Umland.

Unsere größten Vorteile sind:

• Hohe Flexibilität
• Optimales Preis-Leistungsverhältnis
• Schnelle Kommunikation
• Effizient arbeitendes Team
• Regionalität
• Hohes Maß an Erfahrung im Großkundenbereich
• Schnelle Reaktionszeiten

Bei Interesse erhalten Sie von uns ein individuelles Angebot.

Nehmen Sie per E-Mail Kontakt auf: info(at)h2o-analyse(dot)de
oder benutzen Sie unser Kontaktformular.